Skip to main content

Handlungsempfehlungen: Chatbot-Projekte für Versicherungen

Automation Mind map schwebend über Hand

Welche Tipps gibt es zum Einsatz von Chatbots im Versicherungsvertrieb? Dr. Thomas Rüdel, Gründer und CEO der Kauz GmbH erläutert: „Chatbots sind intelligente Vertriebshelfer, die Kunden in der Produktauswahl beraten – ohne menschliche Unterstützung. Die Prozesse folgen bewährten Entscheidungsbäumen und führen zu Kaufentscheidungen. Unsere Chatbots lassen sich einfach und schnell implementieren. Sie haben durch unsere NLU-Technologie ein eingebautes Sprachverständnis und beantworten bis zu 70 – 90 Prozent aller Kundenanfragen korrekt. Dagegen liefern Chatbots mit Maschine Learning nur bis zu 40 – 50 Prozent korrekte Antworten.“

Die hochwertigen Chatbots von Kauz sind bei vielen Sparkassen, Volksbanken und Versicherungen im Einsatz. Sie beantworten täglich mehr als 10.000 Fragen und fördern die Zufriedenheit aller Beteiligten. Dr. Rüdel listet fünf Vorteile von Chatbots für Versicherungen auf.

  1. Chatbots vermitteln Sicherheit: Sie sind online erreichbar – egal wann jemand einen Schaden meldet: Der Chatbot hilft jederzeit gerne.
  2. Kunden wünschen sich schnelle Echtzeitkommunikation im digitalen Zeitalter: Versicherungen benötigen Chatbots und Sprachassistenten. So werden Schadenfälle und Fragen sekundenschnell beantwortet.
  3. Personalisierter Service: Chatbots können Kundendaten abrufen, dieses Wissen in die Beratung integrieren und datenbasierte Empfehlungen geben.
  4. Kundenzufriedenheit: Je zufriedener Kunden mit der Bearbeitung einer Anfrage sind, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit zur Empfehlung!
  5. Effizienz: Der Chatbot-Einsatz ermöglicht, mehrere Kundenanliegen gleichzeitig zu bearbeiten und betreut somit mehr Kunden in kürzerer Zeit.

Versicherungen gewinnen mit Chatbots ein modernes Image, positive Reputation, zufriedene Mitarbeiter und Kunden, reduzierte Service-Kosten, beschleunigte Prozesse und Wachstum im digitalen Zeitalter mit besten Zukunftsperspektiven.